Unterstützung des Rettungsdienstes

Datum: 12.06.2017
Alarmzeit: 0:09 Uhr
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 51 Minuten
Art: TH
Einsatzort: Am Akku
Fahrzeuge: HLF 20/16, LF 20, MTW

Einsatzbericht:

Am 12. Juni 2017 gegen 00:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes in das Seniorenzentrum in der Straße Am AKKU durch die Leitstelle in Bad Oldesloe alarmiert.

Am Einsatzort kam es zu einer Störung der zentralen Sauerstoffversorgung des Hauses. Somit waren auch beatmete Patienten betroffen. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren bereits durch die Leitstelle alarmierte Rettungskräfte vor Ort, die sich im Bereitstellungsraum auf dem nahegelegenen Parkplatz eines Supermarktes befanden.

Die erste Sichtung des Leitenden Notarztes ergab, das laut ersten Meldungen 25 Patienten betroffen seien, es sich um vier, mit Sauerstoff zu versorgenden Patenten handelte. Die alarmierten Rettungskräfte des Rettungsdienstes übernahmen daraufhin die Versorgung der Patienten mit mobilen Sauerstoffgeräten.

Die Feuerwehr überprüfte die Anlage. In einer Telefonkonferenzschaltung mit einem Techniker der Herstellerfirma konnte vor Ort kein Fehler dargestellt werden. Nach ca. 45 Minuten war der Techniker vor Ort und die Feuerwehrkräfte wurden aus dem Einsatz entlassen.

Alle Patienten wurden fachgerecht versorgt und haben den Einsatz unbeschadet und wohlbehalten, dank des professionellen Handelns der Einsatzkräfte, ohne Auswirkungen überstanden.

Kommentare sind geschlossen.