TH K auslaufende Betriebsstoffe nach VU auf der BAB A1 Richtung Süden

Datum: 15.11.2017
Alarmzeit: 13:05 Uhr
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 55 Minuten
Art: TH
Einsatzort: BAB A1
Fahrzeuge: HLF 20/16, MTW

Einsatzbericht:

Am 15.11.2017 wurde Alarm durch die Leiststelle in Bad Oldesloe ausgelöst. Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Süden zwischen den Anschlußstellen Stapelfeld und Barsbüttel, liefen Betriebsstoffe aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr Barsbüttel stellte sich heraus, dass insgesamt vier Fahrzeuge in den UInfall verwickelt waren. Durch eine kurzzeitige Sperrung kam der Verkehr zum stehen. Der Fahrer des letzten Unfallfahrzeugs fuhr auf und schob insgesamt drei Fahrzeuge aufeinander. Hierbei wurden drei Personen verletzt, die durch den Rettungsdienst versorgt wurden. Der Unfallverursacher wurde in ein Krankenhaus befördert. Die Feuerwehr steute die ausgelaufende Fllüssigkeit mit Chemiekalienbinder ab und trennte die Stromversorgung von zwei Fahrzeugen. Die beiden vorderen Fahrzeuge wurden leicht beschädigt, so dass sie ihre Fahrt eigenständig fortsetzen konnten. Die beiden hinteren Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Kommentare sind geschlossen.