Drehleiter DLK 18/12

Die Drehleiter wurde 1996 in Dienst gestellt. Sie rückt bei der Alarmmeldung FEUER als 2. Fahrzeug nach dem HLF 20/16 aus. Bei optimaler Aufstellung reicht sie bis in die 5. Etage eines mehrgeschossigen Hauses.
Auch bei Einsätzen wie z.B. bei Sturm oder Technischer Hilfe unterstützt sie die anderen Gemeindewehren. Die Besatzung (0/3) besteht aus einem Truppführer, Truppmann und dem Maschinisten. Am Einsatzort weist der Truppführer die Leiter ein. Der Maschinist (Fahrer) bedient die Leiter vom Leitstand, der Trupp führt die übertragenen Arbeiten durch.
Funkrufname Florian Stormarn 95/31/01 Kennzeichen OD-2712
Fahrzeug-Typ Drehleiter mit Korb Hersteller MAN
Modell 12.222 F Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 1995 Erstzulassung 1.1.1996
Indienststellung 1.2.1996 Außerdienststellung
Beschreibung Fahrgestell: MAN
Aufbau: Metz
Rettungshöhe: 18m bei 12m Auslage
Atemschutz: 2 Geräte Dräger PSS90Schleifkorbtrage, Werkzeuge zur technischen Hilfeleistung im Bereich Sturmschäden, spezielles Schlauchmaterial, Notstromaggregat, Wenderohr
Sondersignalanlage
  • Bosch RKLE 150
  • Bosch Frontblinker
  • Max Martin Pressluftanlage
Besatzung 1/2 Leistung 162 kW / 220 PS
Hubraum (cm≥) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 11200

Kommentare sind geschlossen.